Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktuell Tropo Fernempfang
#1
Die Guten Tag!

Seit gut einer Stunde geht bei mir in SBK einiges auf dem UKW Band. Ich höre hier Stationen aus Polen und der Tschechei mit hohen Feldstärken. 
Vielleicht lohnt es sich auch an anderen Stellen in der Republik, das Wetter scheint günstig zu sein.

Mit freundlichen Grüßen 
BalticSea
Zitieren
#2
Hallo, gestern Abend waren auf UKW auch Polnische und Tschechische Sender in Berlin zu hören, was nicht unbedingt normal ist.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#3
Guten Tag Ivan.

Ich bin in der glücklichen Lage ein paar Indikatoren für Fernempfangsbedingungen zu haben. Ich habe zwei Radiosender, die an meinem QTH gerade so am alltäglichen und normalen Funkhorizont arbeiten. Vom Inhalt her kann man sich die Stationen nicht anhören, aber als Indikator für das Funkwetter sind sie gut geeignet. Gehe ich an normalen Tagen auf diese Frequenzen, höre ich die Sender noch sehr schwach im Rauschen. SINPO fast 0. Sobald die Feldstärke ansteigt und die Stationen hörbarer werden tut sich etwas in der Wetterküche und es loht sich auch Suche zu gehen. Gestern waren die Stationen in Ortssenderqualität mit SINPO 5 und stärkstem S-Meter-Ausschlag zu empfangen, die Bedingungen für Fernempfang also gegeben, da sich der Funkhorizont durch eine Veränderung des Brechungsindex für meinen Standort positiv verändert hat. Also auf Fern-Sendersuche gegangen und fündig geworden!

Gibt es hier Experten für Tropo und Sporadic? Welche Indikatoren nutzt ihr regelhaft? Welche Empfänger für solche DX-Aufgaben?

Mit freundlichen Grüßen
BalticSea
Zitieren
#4
Hallo nach Schönebeck.
Hast Du auch einen Vornamen? Das macht sich besser.
Und Du kennst dich ja auch aus: Funkamateure nennen sich beim Vornamen, unabhängig vom Alter, dem Dienstgrad und der sozialen Stellung.

Zu Deinen Beobachtungen:
Überreichweiten treten vorrangig im Zeitraum März/April und September/Oktober auf.
Ausnahmen sind möglich, z.B. um den 12.August zu Zeiten der Meteoritenschwärme.

Am 24.11.2020 war die Auswirkung in den Mobilfunknetzen deutlich spürbar.
Ein großer Anbieter hatte da deutschlandweit ganztägig Ausfälle und gestern auch.

Aber so ist das: Einer hat Spaß und einer den Schaden.

Gruß Manfred
Wozu Fortschritt, wenn früher doch alles besser war?
Zitieren
#5
Guten Tag.

Für UKW Interessierte können diese Tage wieder interessant werden. Es gibt einiges an Tropo zu hören. Bereits den ganzen Tag bekomme ich mit kleinen Antennenaufwand im Haus Stationen von Dresden und Geyer bis zur Ostseewelle auf Garz/Rügen rein. Erste Hinweise gab es heute früh als sich auf einem Onkyo T4860 Lokalsender mit einstelliger Sendeleistung aus dem Berliner Raum in rauschfreiem Stereo vorstellten.

Mit freundlichen Grüßen
BalicSea/Ronald
Zitieren
#6
Ich konnte heute RTL 89.0 im Autoradio in Stereo mit RDS in Oldenburg NDS empfangen. Das der Sender mal durchdringt, das gab es schon oft. Aber Stereo mit RDS im Autoradio, das hatte ich noch nie.
Gut, so oft suche ich auch nicht Sender im Auto. Aber ich hatte gerade Langeweile, weil ich auf jemanden gewartet habe.
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#7
Servus,

heute geht es bei uns auch auf dem UKW-Band heiß her, dank Sp-E. Es hat den Anschein, als - entschuldigt den Ausdruck - kotzt sich der gesamte westliche Mittelmeerraum im UKW-Bereich über uns aus. Es gibt fast keine leere Stelle auf dem Band, überall sind (allerdings in Mono) ferne Stationen aus Spanien zu hören.

Gruß
B45
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#8
Hallo,

habe heute seit dem Morgen wieder vorsichtige aber ständig besser werdende Bandöffnungen im UKW-Bereich in FFM! Vielleicht reicht es nicht ganz bis zum Mittelmeer, aber 300-400 km sind aktuell ohne Probleme drin.

Gruß
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#9
Hallo,

seit den frühen Morgenstunden geht heute auf UKW wieder einiges, so bekomme ich in FFM viele Kleinstsender gut und in Stereo rein. So zum Beispiel die 89.2 MHz Landeswelle Thüringen vom Großen Ettersberg, die dort von einem A-Turm aus mit nur 250 Watt sendet. https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Wei...ttersberg).

Gruß
Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren


Gehe zu: