Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Miniatur des Volksempfängers VE 301
#1
Da ich bereits vorbildähnliche Miniaturen der Volksempfänger DKE 38 und VE 301 Dyn
gebaut und hier vorgestellt hatte, habe ich jetzt die Radiofamilie komplettiert und
den ersten Volksempfänger VE 301 als funktionsfähige Miniatur im Maßstab 1:3 nachempfunden.

Diese Bastelarbeit möchte ich euch hier vorstellen.

Bisher habe ich meine Beiträge in Schrift und Bild hier veröffentlicht. Dieses Mal werde
ich euch meine Bastelei in Form eines kleinen Tonfilms darbieten. Die Historie wird auch
nicht zu kurz kommen.



Viel Spaß beim anschauen und anhören. Kommentare jeder Art sind willkommen.

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#2
Ich finde es toll, Wilhelm, sowohl Deinen Mini-VE als auch Dein Video!
Da steckt viel Arbeit, know-how und Liebe zum Detail drin.
Danke für die Vorstellung.
Grüße aus Wassenberg,
Norbert.
Zitieren
#3
Wilhelm, das ist richtig klasse! Danke auch für die (sogar zweimalige) Erwähnung :-)
Gruß,
Jupp
-----------------------------
the voices may not be real, but they do have some good ideas

WD und der Tag ist ok
Zitieren
#4
Hallo Wilhelm,
ich bin begeistert von Deinen Mini- VE. Smiley32
Danke fürs Zeigen.

Viele Grüße aus Peine

Detlef
Zitieren
#5
Hallo Norbert, Jupp und Detlef,
vielen Dank für eure lobenden Worte. Mal sehen, was die nächste Spielerei wird...

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#6
Hallo Wilhelm,

ich bin ja begeistert. Der VE-Nachbau ist sehr schön geworden. Aber die Dokumentation, die ist ja fast schon professionell. Wo hast Du denn die Sprecherin her? Auch wie sich die Dokumentationen Zeitgeschichte und Entstehung der Miniatur aneinander reihen finde ich klasse. Auch das ausgewählte Musikstück ist eins meiner Lieblingsstücke aus jener Zeit. Ja und dann noch von Richard Tauber. Ein begnadeter Künstler. Auch ich habe von ihm einige Schellackplatten.

Da wollen wir mal schauen, was Dein nächstes Projekt wird. Auch auf ein Radio von mir warst Du ja sehr gespannt. Davon berichte ich dann auch die Tage weiter. Ich hatte da Probleme mit der Lackierung.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#7
Hallo Andreas,
vielen Dank für die Anerkennung. Ich finde die Geschichte(n) hinter den Modellen
oft interessanter, als die Modelle selbst. Briefmarkensammler sind ähnliche Typen,
die sammeln nicht nur die bunten Bildchen, sondern interessieren sich für die dar-
gestellten Motive und deren "Umtriebe".

Die Sprecherin ist aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, leider nicht
kostenlos, aber gut. Eine menschliche Stimme, digitalisiert. Das System heißt
TTS = Text to Speech.

Der große Richard Tauber war zwar katholisch, hatte jedoch jüdische Großeltern.
Also war sein Entschluß, Deutschland 1938 zu verlassen, die richtige Entscheidung.

Die nächste Miniatur wird wieder ein sehr früher Typ sein, vermutlich einer von Dir.

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#8
Hallo Wilhelm,

das was Du da gemacht hast, ist zweimal große Klasse!

Zum ersten der Radionachbau, zum zweiten der Film mit der sauber recherchierten Geschichte des Radios.

Den Film habe ich mit dem größten Vergnügen angesehen.


Viele Grüße

Martin
Zitieren
#9
Hallo Wilhelm,

ja ich ahne schon, welches Gerät das ist. Der Harald brennt auch schon darauf, zu lesen, wie es mit dem Radio weiter geht. Natürlich stehe ich Dir jederzeit auch mal mit einem anderen Gerät zur Verfügung (Maße etc.)

Ja, die traurige Geschichte vom Richard Tauber kenne ich. Da lief sogar mal vor Jahren die lange Nacht im DLF mit diesem Thema. Das konnte man noch über MW hören.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#10
@ Martin

Danke Martin, es freut mich, daß es dir gefallen hat


@ Andreas

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wer es werden soll. Die alten Radios sind
oft sehr groß und dann komme ich mit meinem Standard-Maßstab 1:3 schlecht
zurecht. Mal sehen, was mir einfällt.

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#11
Smiley32
Zitieren
#12
Danke Valeri

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#13
Lieber Wilhelm,

Deine abgelieferte Arbeit und die Erstellung dieses Videos sind einfach nur "Großes Kino" Smiley20 
Beides ein Hochgenuss, vielen Dank!!!
Herzliche Grüße

Pitter
Zitieren
#14
Danke Pitter,
es freut mich, daß ich deinen Geschmack getroffen habe

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#15
(08.09.2020, 20:23)Radiobastler schrieb: Hallo Wilhelm,

das was Du da gemacht hast, ist zweimal große Klasse!

Zum ersten der Radionachbau, zum zweiten der Film mit der sauber recherchierten Geschichte des Radios.

Den Film habe ich mit dem größten Vergnügen angesehen.


Viele Grüße

Martin

Dem habe ich nichts zu zufügen. Applaus Thumbs_up !
Gruß!
Ivan
Zitieren
#16
Danke Ivan, das hat auch mir Spaß gemacht...

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Miniatur des Volksempfängers VE 301Dyn Wilhelm 37 5.485 17.08.2020, 19:54
Letzter Beitrag: Wilhelm
  Vorbildähnliche Miniatur WILCOX-GAY von 1933 Wilhelm 22 3.000 06.08.2020, 10:22
Letzter Beitrag: Wilhelm
  Miniatur des PHILCO Baby Grand, USA 1931 Wilhelm 36 2.731 03.06.2020, 17:09
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Miniatur der Goebbelsschnauze Wilhelm 47 10.387 14.12.2017, 16:56
Letzter Beitrag: Wilhelm
  Erster Versuch einer Antik-Miniatur Wilhelm 12 3.935 25.09.2017, 11:58
Letzter Beitrag: Uli

Gehe zu: